Handball: ESV nach Hallensperrung heimatlos

Die Halle des ESV 1927 Regensburg an der Dechbettener Brücke ist derzeit für den Spielbetrieb – gerade in der 3. Liga – gesperrt. Grund ist der Brandschutz. Denn die Halle, die seit dem vergangenen Jahr der Stadt Regensburg gehört, erfüllt die Bestimmungen nicht. Die Drittliga-Handballerinnen müssen ihre Heimspiel deshalb in verschiedenen anderen Regensburger Sporthallen austragen. Nach einer Lösung wird gesucht.