Hakenkreuz-Schmierereien in Straubing

Seit November 2017 zeichnet ein bislang unbekannter Täter Hakenkreuze und weitere NS-Symbole auf verschiedene Objekte in Straubing. Besonders im Bereich der Inneren Passauer Straße, der Inneren Frühlingsstraße und der Schildhauerstraße wurden die Hakenkreuze und Siegrunen unter anderem auf Verkehrszeichen angebracht. Bisher wurden über 50 Symbole festgestellt. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Grünanlage an der Schildhauerstraße. Die aktuellen Schmierereien wurden im Laufe des Tages bereits entfernt.

Personen, die in diesem Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich unter der eingeblendeten Nummer bei der Kriminalpolizei Straubing melden.