Gundelshausen und Poikam: Hoffnung auf bessere Anbindung

Die Bewohner von Gundelshausen und Poikam dürfen darauf hoffen, dass ihre Bahnhöfe bald wieder häufiger angefahren werden. Das ist gestern bei einem Treffen mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft herausgekommen. Seit der Fahrplanänderung der Deutschen Bahn halten die Züge seltener in den Kelheimer und Bad Abbacher Ortsteilen. Es geht vor allem um den Zug, der um 17.43 Uhr in Regensburg losfährt. Jetzt wird geprüft, ob es um diese Zeit zumindest eine Bedarfshaltestelle in Gundelshausen geben kann. Auch bei einem Zug um ca. 9 Uhr steht eine mögliche Verschiebung im Raum, bei einem Zug um ca. 13 Uhr eine Fahrpreisänderung.