Große Autos, kleine Parkplätze – ein Selbstversuch

Die Entwicklung der Breite der Autos lässt sich schon allein am VW Golf gut ablesen. Im Jahr 1974 kam der erste Golf auf den Markt und war rund 1,60 Meter breit. Der aktuelle Golf VI ist mit 1,78 Metern sage und schreibe 17 Zentimeter breiter als der Golf der ersten Generation. Auf der anderen Seite sind aber die Parkplätze gleich groß geblieben. Das ist auch ein Problem für all die SUVs und Vans, die sich in den letzten Jahren vermehrt auf den Straßen tummeln. Noch größer wird das Problem in Innenstädten mit begrenztem Parkplatzangebot, wie zum Beispiel in Regensburg. Wir haben uns einmal selbst auf Parkplatzsuche mit einem großen Auto geschickt.