Gemeinsame Tagung Oberpfälzer Kommunalpolitiker

Die Asylbewerbersituation in der Oberpfalz – das war gestern eines der Themen bei einer gemeinsamen Tagung der Oberpfälzer Landräte und Oberbürgermeister der kreisfreien Städte.

Bereits jetzt leben in der Oberpfalz mehr als 1200 Asylbewerber. Bis Ende des Jahres werden weitere 500-600 erwartet. Die Regierung sucht deshalb nach wie vor händeringend nach Unterkünften.

Außerdem haben sich die Oberpfälzer Kommunalpolitiker für die Bewerbung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Regensburg und Amberg-Weiden zu einer „Ostbayerischen Technischen Hochschule“ ausgesprochen. Eine entsprechende Resolution haben sie gestern unterzeichnet.

In dem landesweiten Wettbewerb liegen dem Wissenschaftsministerium sechs Bewerbungen vor. Im Februar 2013 will der Ministerrat darüber entscheiden.