Geld für Drogenprävention

220.000 Euro werden für Suchtpräventionsprojekte im Grenzgebiet ausgegeben.