Fu-Gao-Di legt Amt nieder: Dietfurt sucht neuen Chinesenkaiser

Der Kaiser von Bayerisch-China in Dietfurt hört auf. Manfred Koller möchte mehr Zeit für seine Familie haben. Als Fu-Gao-Di war er vier Jahre lang im Amt. Jetzt legt er es völlig überraschend nieder. Ein Gremium aus Stadträten und der Tourist-Information Dietfurt sucht für die nächste Faschingssaison einen Nachfolger. Die Hauptaufgabe des Chinesenkaisers: Ein Faschingsnarr sein. Außerdem eröffnet er den Bayerisch-Chinesischen Sommer.