Freie Wähler: Hubert Aiwanger zur Spitzenkandidaten gekürt

Die Freien Wähler haben ihren Parteichef Hubert Aiwanger am Wochenende in Regensburg als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl gekürt. Aiwanger erhielt dabei 140 von 141 Stimmen, bei seiner Antrittsrede holte Aiwanger auch gleich in Richtung der Berliner Bundespolitik aus. SPD-Kandidat Martin Schulz und Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete er als zwei Seiten derselben Medaille. Deshalb seien die Freien Wähler für die deutsche Politik dringend nötig.