Flüchtlinge in Pfarrheim: Generalvikar warnt

Nach wie vor hält sich eine Gruppe Flüchtlinge, die zuvor den Dom besetzt hatte, in einem Regensburger Pfarrheim auf. In den sozialen Medien haben sich die Flüchtlinge gestern erneut zu Wort gemeldet: Laut ihren Angaben ist seit fünf Tagen kein Kirchenvertreter mehr zu einem Gespräch ins Pfarrheim gekommen. Auch Fotos einer aufgebrochenen Tür machten über Twitter und Facebook die Runde. Generalvikar Michael Fuchs hat sich in den Abendstunden ebenfalls über Facebook zur aktuellen Situation geäußert.