Europawahl: Manfred Weber wählt in Wildenberg

Kurz nach 11 Uhr heute Vormittag. Gut gelaunt ist Manfred Weber mit seiner Frau Andrea zum Wählen gegangen. Zuvor hatten beide noch den Gottesdienst in der Wildenberger Pfarrkirche besucht. Mehrere Dutzend Reporter haben auf den Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei gewartet und ihn mit einem Blitzlichtgewitter empfangen. Der 46-Jährige hat von einem großen Tag der Demokratie und für die Zukunft Europas gesprochen.