Europawahl: Manfred Weber mit Kampfansage an Populisten

Er kommt aus einem kleinen Ort im Landkreis Kelheim und soll schon bald die politische Nummer Eins in der  EU werden. Der Wildenberger Manfred Weber kandidiert im Mai für die Europäische Volkspartei als EU-Kommissionspräsident. Am Samstag hat er seinen Wahlkampf offiziell gestartet. Zusammen mit Markus Söder und dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz will er den Populisten und Nationalisten den Kampf ansagen.