Durchsuchungen nach Brand in Oberumelsdorf

Nach einem folgenschweren Brand in Oberumelsdorf im Januar 2020 hat die Polizei mehrere Durchsuchungen durchgeführt. Bei den Aktionen Ende Juli seien unter anderem Mobiltelefone und Unterlagen sichergestellt worden. Die Ermittler erhoffen sich davon neue Hinweise zur Klärung der Brandursache.

Mitte Januar war eine landwirtschaftliche Lagerhalle völlig abgebrannt, dabei war ein Millionenschaden entstanden. Die Ermittler konzentrieren sich auf fahrlässige oder sogar vorsätzliche Brandlegung. Zwei Versicherungsgesellschaften haben mittlerweile eine Belohnung von 30.000 Euro für Hinweise zur Brandursache ausgesetzt.