Droht Agilis mit Rückzug aus dem Bahnbetrieb?

Die private Bahngesellschaft Agilis droht mit dem Rückzug aus dem Bahnbetrieb. So soll die Geschäftsführung von Agilis laut der „Süddeutschen Zeitung“ einen Brandbrief an Landes- und Kommunalpolitiker verschickt haben. Der Grund für diese Drohung sei die starke Konkurrenz von Fernbusanbietern, die dem Unternehmen zunehmend die Fahrgäste wegnehmen würden. Seit der Vertragsunterzeichnung 2008 hat Agilis rund 170 Millionen Euro für Fahrzeuge und Werkstätten ausgegeben. Der aktuelle Verkehrsvertrag für Ostbayern läuft noch bis 2022.