Drachenland Furth im Wald

Drachensee und Drachenhöhle in Furth im Wald

Ein Besuch im Drachenland Furth im Wald lohnt sich für viele. Der Drachensee bietet genug Platz für Freizeit, Sport und Naturerlebnis. Das Besondere am Drachensee sind seine vier Zonen: Der Drachensee ist in eine Betriebs-und Sicherheitszone, eine Freizeit-und Erholungszone, eine ökologische Regenerationszone und in eine Naturerlebnis-und Umweltbildungszone eingeteilt. Diese Ausgleichsmaßnahmen lassen einen neuen Lebensraum entstehen, der gute Voraussetzungen besitzt auch bedrohten Tieren und Pflanzen neue Heimat und Überlebenschance zu bieten. Der Drache aus Deutschlands ältestem Volksschauspiel, dem „Further Drachenstich“, gab dem erst 2009 entstandenen staatlichen Hochwasserspeicher übrigens seinen Namen. Der neue Drache – der es als größter Vier-Bein-Schreitroboter der Welt ins Guinessbuch der Rekorde geschafft hat – kann zur Zeit in seiner Höhle in Furth im Wald besucht werden.

DL