Die Wetteraussichten für Donnerstag, den 8. Juni 2016

Eine nasse Nacht erwartet uns heute in Bayern. Die Temperaturen bleiben zwar im zweistelligen Bereich und es wird recht mild, der Regen lässt die Luft aber auf gefühlte 10 Grad abkühlen.

 

Gleiches Bild in Ostbayern. Viele Wolken bedecken heute Nacht den Himmel, vereinzelt kann es auch zu Regenschauern kommen. Die Werte liegen zwischen 13 und 14 Grad.

 

Im Freistaat wird es morgen sehr wechselhaft. Für den Vormittag hat der Deutsche Wetterdienst fast überall Unwetterwarnungen herausgegeben. In Nürnberg und Würzburg wird es noch am freundlichsten. Hier klettern die Temperaturen auf warme 21 Grad. Im Süden Bayerns regnet es aber auch morgen immer wieder.

 

Morgen früh startet in Roding die KWF-Tagung. Wenn Sie die weltgrößte Messe der Forstwirtschaft gleich am ersten Tag besuchen wollen, erwarten Sie angenehme 20 Grad. Allerdings kann es immer wieder leichte Regenschauer geben. Auch in der restlichen Region bleibt es nicht immer trocken.

 

Das Wochenende bleibt zwar warm mit Werten um die 20 Grad, örtlich kann es aber bis zu 5 Liter pro Quadratmeter regnen. Wenn Sie am Freitagabend auf dem Abensberger Kunstnachtmarkt unterwegs sind, haben Sie aber Glück: Es bleibt trocken und die Sonne scheint rund 9 Stunden am letzten Arbeitstag der Woche.

 

Pollen werden Ihnen auch weiterhin zu schaffen machen. In Ostbayern sind Gräser und Roggen verstärkt in der Luft unterwegs.