Die Teddyklinik: Wenn sich Kuscheltiere „verletzen“

Wenn sich der eigene Teddy weh getan hat, kann das für ein Kind ganz schnell mal zur mittelschweren Katastrophe werden. Eltern können das Lieblingskuscheltier oft nur mit viel Mühe verarzten. Wie gut, dass es in diesen Tagen wieder die Teddy-Klinik im Krankenhaus St. Hedwig gibt.