Die Sportnachrichten vom Wochenende

 

Beim EVR läuft es vor den Playoffs rund. Das Team von Trainer Doug Irwin hat gegen Selb mit 5:3 gewonnen. Großen Anteil daran hatte Nikola Gajowsky. Der Stürmer hat allein 3 Tore erzielt. Das war schon der zweite Sieg an diesem Wochenende nach dem 6:2 gegen die Tölzer Löwen. In den Playoffs trifft der EVR jetzt auf Sonthofen. Das erste Spiel findet am Freitag in der heimischen Donau-Arena statt.

 

Am Samstag hat Jahn Regensburg die Sportfreunde Lotte mit 2:0 geschlagen. Andreas Geipl verwandelte in der 59. Minute einen Elfmeter zur verdienten Führung für den Jahn.  Die endgültige Entscheidung fiel dann kurz vor dem Schlusspfiff. Matthias Rahn hat eine Flanke von André Luge ins eigene Netz gelenkt. Der Jahn bleibt mit 39 Punkten auf Tabellenplatz 3, punktgleich mit dem Zweitplatzierten aus Magdeburg.

 

Und auch für die Jahn-Reserve war das Wochenende ein voller Erfolg. Die Mannschaft von Trainer Harry Gfreiter hat Schwabmünchen mit 6:1 geschlagen. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden. Mit 5:1 ging es in die Pause. In der Tabelle belegt der Jahn jetzt Platz 12. Viele andere Spiele der Bayernliga konnten aber erst gar nicht stattfinden. Grund war unter anderem der starke Regen der vergangenen Tage.