Der Zwiebel-Ärger geht weiter

14.02.2013 – Dass es rund um Alteglofsheim auf Grund einer Zwiebeltrocknungsanlage oft nach Zwiebeln riecht ist nichts Neues. Mittlerweile hat der Geruchsstreit sogar auch Bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Dass es nach der Kampagne im März auch weitere Verbesserungen an der Anlage, zum Beispiel bei der Kreislaufführung geben soll, ist auch nichts Neues.

Dass der Geruch jetzt sogar bis nach Regensburg geht aber schon. Laut SPD-Fraktionsvorsitzendem Norbert Hartl riecht es auch im Stadtosten aufgrund ungünstiger Windbedingungen oft nach Zwiebeln beziehungsweise sogar nach faulen Eiern. Meine Kollegin Teresa Schaal hat den SPD-Fraktionsvorsitzenden getroffen und ist auf die Suche nach dem Zwiebelgeruch gegangen.