Der Feuerteufel hat vermutlich erneut zugeschlagen

In der Nacht von Freitag auf Samstag verbrannte in Barbing im Landkreis Regensburg ein Audi A 4 bis zur Unkenntlichkeit. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 18 000 Euro. Aller Voraussicht nach handelt es sich um die Serie des Feuerteufels, der seit Mitte Januar im Stadtgebiet Regensburg und in den Landkreisen Regensburg und Kelheim Autos in Brand steckt. Es war das insgesamt 11 Auto das in der Nacht von Freitag auf Samstag seit Jahresbeginn in Flammen aufging. Umfangreiche Ermittlungen der Polizei führten bis dato noch nicht zum Erfolg den oder die Täter zu identifizieren. 

 

CS