Dauereinsatz für die Einsatzkräfte: Erneuter Unfall auf der A3

Kurz vor 14:00 Uhr hat sich ein 18-jähriger Kroate bei einem Unfall schwer verletzt. Auf der Autobahn A3 zwischen Rosenhof und Wörth an der Donau ist er mit einem LKW-Transporter auf einen Sattelzug aufgefahren und in seinem Führerhaus eingeklemmt worden. Durch den Aufprall wurde der Sattelzug auf einen weiteren Transporter aufgeschoben. Diese beiden Fahrer verletzten sich bei dem Unfall aber nicht. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Regensburg kurzzeitig komplett gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei ersten Erkenntnisse zufolge auf rund 60.000 Euro.