Das Kelheimer Land: Gabi und Anton Röhrls letzter Arbeitstag

In der Klosterschenke Weltenburg steht das Ende einer Ära an. Gabi und Anton Röhrl ziehen sich zurück. Damit wird 2017 zum ersten Mal seit 83 Jahren kein Mitglied der Familie Röhrl am Donaudurchbruch tätig sein. Gabi und Anton Röhrl selbst arbeiten schon rund 30 Jahre in der Klosterschenke. Zum kommenden Jahr übernimmt der ehemalige Bundesliga-Handballer Rolf Holthausen die Klosterschenke. Als Gastronom hat er aber auch schon reichlich Erfahrung: Seit 16 Jahren führt der 50-Jährige eine Gutsschänke in Hessen. Wir haben Gabi und Anton Röhrl an ihrem letzten Tag begleitet, im Kelheimer Land sehen Sie heute Abend mehr dazu.