Das Evangelische Krankenhaus verlässt Altstadt

31.07.2013 -Das Evangelische Krankenhaus wird es in dieser Form am Emmeramsplatz nur noch circa 4 Jahre geben. Die evangelische Wohltätigkeitsstiftung als Träger des Hauses wird mit den katholischen Barmherzigen Brüdern ein neues Zentrum für Altersmedizin bauen. Das Zentrum soll ab 2017 hier auf dem Areal der Barmherzigen Brüder im Stadtwesten stehen und ambulante Pflegedienste oder eine Tagesklinik umfassen.
Bis zur Fertigstellung werden die Barmherzigen Brüder die Geschäftsführung des Evangelischen Krankenhauses am bisherigen Standort übernehmen.
Die 220 Mitarbeiter des Evangelischen Krankenhauses werden mit allen bisherigen Rechten und Pflichten in die neue Gesellschaft übernommen, so Oberbürgermeister Hans Schaidinger. Was aus der Immobilie in der Altstadt werden soll, ist im Moment aber noch völlig unklar.