Chamer Land: Geschichte der Bayerisch-Böhmischen Grenze erleben

Letztes Jahr haben sie noch Jubiläum gefeiert: 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs. Dieses Jahr ging dann alles ganz schnell: wegen Corona wurde die Grenze zu unserem Nachbarland geschlossen. Einen Rückblick auf die bayerisch-böhmische Geschichte gibt es in Furth im Wald. Das Landestormuseum wurde heute vormittag feierlich eröffnet, Elisa Köppen mit dem Chamer Land.