Cham: Wer will den Leuchter?

In ihr wurden rauschende Bälle gefeiert und es fanden unzählige Veranstaltungen statt. Seit Dezember letzten Jahres ist es still geworden in der alten Chamer Stadthalle. Eine Zeitlang waren Flüchtlinge untergebracht. Doch jetzt steht das fast 100 Jahre alte Gebäude in der Further Straße leer. Im August beginnt der Abriss. Der Großteil des Mobiliars wurde verkauft. Nur noch ein Ladenhüter ist übrig geblieben, und zwar ein ziemlich großer.