Cham: Prozess nach tödlichem Massencrash

Der Mann, der mutmaßlich für den Massencrash im Landkreis Cham Anfang 2015 verantwortlich ist, steht ab dritten Mai vor Gericht. Der Prozess wird vor dem Amtsgericht in Cham verhandelt. Der Mann muss sich für den Tod seiner Lebensgefährtin sowie fahrlässiger Körperverletzung in zwölf Fällen verantworten. Mitte Januar vergangenen Jahres war es auf der B20 bei Cham zu einer Massenkarambolage mit einer Toten und 18 zum Teil schwer Verletzten gekommen. Laut eines Gutachtens im Vorfeld des Prozesses soll der heute 36 Jahre alte Mann für den folgenschweren Crash verantwortlich sein.