Cham baut Hochwasserschutz aus

Seite heute Vormittag wird in der Kreisstadt Cham ein Hochwasserschutz errichtet. Rund fünf Millionen Euro soll die bis Mai 2016 andauernde Baumaßnahme kosten. Das Wasserwirtschaftsamt und die Stadt Cham teilen sich die Kosten. In den kommenden Tagen wird das Baufeld Brunnendorf/Floßhafen vorbereitet, bevor dann mit den Bauarbeiten begonnen wird. Im Herbst schließen sich der zweite und dritte Bauabschnitt an. Mit Beeinträchtigungen im Stadtverkehr ist jedoch zu rechnen. Der Großparkplatz am Floßhafen wird in zwei- bis drei Wochen nur noch bedingt nutzbar sein.