Cham: 50.000 Euro Schaden nach Brand

Das Feuer in einem Patientenzimmer im Chamer Krankenhaus hat wohl einen Sachschaden von rund 50.000 Euro verursacht. Bei der Schadenssumme würde es sich um eine erste grobe Schätzung in Absprache mit der Klinikleitung, so ein Sprecher der Polizei in Cham. Die Brandursache ist nach wie vor unbekannt- Man ermittelt aber in alle Richtungen. Gestern hatten zwei Männer durch den Brand im Zimmer schwere Rauchgasvergiftungen davongetragen- sie mussten auf die Intensivstation verlegt werden.