Candis-Viertel im Regensburger Osten blüht auf

Im Jahr 2012 wurde zuletzt die Einwohnerzahl Regensburgs ermittelt. Damals, so geht es zumindest aus einer städtischen Broschüre hervor, lebten rund   150 000 Menschen in Regensburg. Ob diese Einwohnerzahl gestiegen ist, lässt sich nur vermuten. Wenn man allerdings in den Osten der Stadt, genauer gesagt zum Candis-Viertel blickt, dann fällt auf, dass dort immer mehr Wohnungen entstehen. Angefangen hat alles mit der Sprengung des Turmes der Zuckerfabrik.