Burglengenfeld: Hansa-Werk soll geschlossen werden

Das Hansa-Werk in Burglengenfeld soll geschlossen werden. Das hat die Oras Group bekannt gegeben, die das Werk betreibt. Rund 170 Arbeitsplätze des Badarmaturen-Herstellers sind davon betroffen. Laut Konzern soll die Produktion auf möglichst wenige Standorte konzentriert werden, um so die interne Logistik zu reduzieren. So soll die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gesteigert werden. Wann genau das Werk geschlossen werden soll, steht laut Konzern noch nicht fest.