Buchtipp: Luftangriffe auf Regensburg

Wenn in Regensburg neue Baugebiete ausgewiesen werden, wird das Areal erst einmal nach Blindgängern aus dem 2. Weltkrieg abgesucht. Erst letzten Monat sind im Stadtteil Schwabelweis wieder zwei 250-Kilo schwere Fliegerbomben gefunden worden. Den aliierten Luftangriffen auf die Stadt Regensburg während dieser Zeit hat Peter Schmoll aus Sandsbach bei Langquaid ein Buch gewidmet.