Brand in Straubing: Ursache wohl technischer Defekt

Am Sonntag hat ein Großbrand in Straubing rund eine Million Euro Schaden angerichtet. Gegen sechs Uhr morgens wurden die Einsatzkräfte zum Brandort in der Innenstadt gerufen. Auch einige Stunden später waren sie noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Schwierig gestaltete sich die Suche nach dem Brandherd. Die Feuerwehr setzte auch eine Drohne ein. Das Feuer richtete in einem unbewohnten Hinterhofgebäude großen Schaden an. Verletzt wurde niemand, jedoch entstanden bei den angrenzenden Häusern zum Teil strukturelle Schäden.