Bombodrom offiziell in Bundesbesitz

Gute Nachrichten für die Anwohner rund um das Siegenburger Bombodrom: Jetzt wird Ruhe einkehren.

Heute hat die US-Armee das Siegenburger Bombodrom wieder zurück an die Bundesrepublik Deutschland gegeben. Das Gelände wird jetzt von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben verwaltet. Jahrzehntelang war der Luft- und Bodenschießplatz für Übungen genutzt worden – unter anderem von der US-Armee. Das Betreten des Geländes ist weiterhin wegen möglicher Kampfmittelreste verboten. Aus dem Bombodrom soll jetzt ein Naturschutzgebiet werden. Dieses Verfahren kann nun losgehen.