Bombe in Schwabelweis gefunden – 1.600 Menschen werden evakuiert

UPDATE: Mittlerweile konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden.

Heute Mittag gegen 12 Uhr wurde bei Bauarbeiten in Schwabelweis eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg aufgefunden. Derzeit wird mit dem bereits anwesenden Sprengmeister das weitere Vorgehen abgeklärt. Eine akute Gefahr geht von der Bombe derzeit nicht aus. Es handelt sich um eine 5-Zentner-Bombe, die im Bereich der David-Funk-Straße liegt.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die erforderlichen Evakuierungsmaßnahmen, 1.600 Einwohner müssen ihre Häuser verlassen. Busse fahren von einem Supermarkt zur Donau-Arena, wo Betroffene bis zur Entschärfung bleiben können. Am Einsatzort ist neben zahlreichen Polizeieinsatzkräften auch die Feuerwehr Regensburg sowie die Johanniter-Unfall-Hilfe anwesend. Die Bombe soll in den Abendstunden entschärft werden.