BMW Regensburg: Werksleiter wechselt

Wechsel an der Spitze des Regensburger BMW-Werks: Nach sieben Jahren an der Spitze wechselt Werkleiter Andreas Wendt im Februar nach Dingolfing. Sein Nachfolger Manfred Erlacher kommt aus den USA nach Regensburg. Erlacher hat zuvor schon Werke in München und Leipzig geleitet. „Wir haben gemeinsam eine Menge erreicht“ sagt Andreas Wendt mit Blick auf die vielen Erfolge der Mitarbeiter am Standort Regensburg, wie zum Beispiel den Gewinn der europäischen Qualitäts-Auszeichnung EFQM.