Blow-Up-Gutachten kommt im Dezember