Bischof fordert Zeit für Kirchgang

Die IHK Regensburg hat heute Vertreter aus Wirtschaft, Kirche, Politik und Gesellschaft zu einem Empfang eingeladen. Bischof Voderholzer rief dazu auf, Familien die Möglichkeit zu geben, auch in Zukunft eine Sonntagskultur zu leben. Gerade für viele Selbständige sei es heute nicht mehr leicht, den Sonntag der Feier Christi zu widmen, bestätigte der Bund Katholischer Unternehmer. IHK-Hauptgeschäftsführer Helmes betonte, Kirche und ehrbare Kaufleute hätte ein gemeinsames Prinzip: Eine solidarische Gemeinschaft.