Bilanz des Katholischen Sozialverbandes des Bistums Regensburg

Etwa 28.000 Menschen erfahren jährlich Rat und Hilfe in der Katholischen Jugendfürsorge – darunter Arbeitslose, Alleinerziehende, Flüchtlinge – Menschen in finanziellen Notlagen eben. Als erster katholischer Sozialverband im Bistum Regensburg hat die Katholische Jugendfürsorge jetzt seine Bilanz vorgelegt.