Bayern: Viele Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt

Laut einer Untersuchung bleibt in Bayern mehr als jeder neunte Ausbildungsplatz unbesetzt. Das geht aus dem von der Bertelsmann-Stiftung geförderten „Ländermonitor berufliche Bildung“ hervor. Mehr freie Ausbildungsstellen gab es im vergangenen Jahr nur in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Während es zum Beispiel in Aschaffenburg und Augsburg eine leichte Unterversorgung mit Ausbildungsplätzen gibt, kommen in Regensburg auf 100 Bewerber 116 Ausbildungsplätze – Betriebe suchen teils händeringend nach Azubis.