Bayern: Umstrittene Ankerzentren starten

Als erstes Bundesland startet Bayern heute mit den umstrittenen Ankerzentren. In allen sieben Regierungsbezirken werden dazu Transitzentren oder Erstaufnahmen umgewandelt. Nach dem «Masterplan Migration» von Bundesinnenminister Horst Seehofer sollen die Einrichtungen die Asylverfahren und damit auch eine Abschiebung oder Rückführung von Migranten beschleunigen, die kein Bleiberecht haben. Ankerzentren gibt es zum Beispiel in Regensburg, Zirndorf und Deggendorf.