Bayerische Eisenbahngesellschaft: neue Zugverbindungen zwischen Regensburg und Schwandorf

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft wird in der Zeit während des A3-Ausbaus das Zugangebot zwischen Regensburg und Schwandorf deutlich ausbauen. Vor allem in der Hauptverkehrszeit zwischen 6 Uhr und 7.30 Uhr wird es ab Dezember mehr Abfahrten in Schwandorf mit Zwischenstationen in Maxhütte-Haidhof und Regenstauf geben, sodass die Züge auf dieser Strecke annähernd im Viertelstunden-Rhythmus unterwegs sind. Auch Straubing darf sich über eine neue Zugverbindung freuen. Ab 2019 plant die Deutsche Bahn einmal pro Tag und Richtung eine ICE-Verbindung von Wien nach Berlin mit einem Halt in Straubing.