Bavariathek: War es doch Brandstiftung?

Nach dem Brand im Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg können Brandermittler einen technischen Defekt als Ursache mittlerweile nahezu ausschließen. Ob fahrlässige Brandstiftung vorliegt, oder ob das Feuer in der Bavariathek absichtlich gelegt wurde, soll jetzt die Kriminalpolizei klären. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte ein Anwohner die Rauchentwicklung im Neubau bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Ein Nachbargebäude musste evakuiert werden, um Bewohner vor den Rauchschwaden zu schützen.