Baumarbeiten auf der Jahninsel

Die Jahninsel in Regensburg besticht nicht nur durch ihren schönen Blick auf die Stadtsilhouette. Auch zum Feiern ist die grüne Insel zwischen den beiden Donauarmen zu jeder Jahreszeit gut. Doch zahlreiche Bäume auf der Regensburger Jahninsel sind geschädigt. Von Montag an führt das städtische Gartenamt daher Schnittarbeiten an den Weiden und Pappeln durch. Betroffen sind rund 40 alte Bäume. Schätzungen zufolge müssen wohl 4 bis 5 gefällt werden. Der Rest soll eingekürzt und dadurch gerettet werden. Neupflanzungen sollen den grünen Charakter der Insel auch langfristig erhalten. Das Gelände muss von Montag bis Freitag gesperrt werden.