Bahnstrecke Regensburg-Prag soll schneller werden

Von Regensburg nach Prag braucht man mit der Bahn zur Zeit über vier Stunden. Viel zu lange, um attraktiv zu sein, da sind sich Politiker und Verkehrsexperten einig. Schon seit Jahren fordern sie die Beschleunigung der Strecke – bisher vergeblich. 

Ein neues Gutachten rückt die Verbesserung der Bahnstrecke von Regensburg nach Prag in greifbare Nähe. Dafür ist eine deutsch-tschechische Kooperation notwendig. Außerdem sollte die Strecke über Regensburg hinaus nach München bzw. Nürnberg verlängert werden. Allerdings setzt die Verkürzung der Fahrzeit eine Elektrifizierung der Strecke voraus. Die Gutachter hoffen nun auf eine Aufnahme des Projektes in den Bundesverkehrsplan 2015.