Baby in Zeitlarn getötet?

 

Heute hat uns eine erschreckende Polizeimeldung erreicht. In Zeitlarn hat sich ein Mann an die Beamten gewandt, weil er Blutflecken in der Wohnung entdeckt hatte, und den Verdacht, seine Lebensgefährtin könnte in seiner Abwesenheit entbunden haben. Eine Baby fehlte jedoch.

Weitere Untersuchungen sollen darauf Antworten darauf geben, was geschah. Die 35 Jahre alte Mutter steht unter Verdacht, das Kind getötet zu haben. Bei seiner Geburt war das Mädchen 8 bis 9 Monate alt gewesen. Zu möglichen Motiven und zu einem möglichen Tathergang wollte sich die Polizei heute nicht äußern.

CB