Asylbewerber fordern Landkreis Cham

Sie fliehen vor der Grausamkeit in ihrem Land und sind auf der Suche nach einem besseren Leben. Der Strom der Asylbewerber reißt auch in den kalten Monaten, in denen man meinen könnte, dass See- und Landwege besonders beschwerlich sind, nicht ab. Das hat den Landkreis Cham überrascht. Mit Folge: Denn die Chamer rüsten jetzt nach. Mit einer Gemeinschaftsunterkunft für 100 Asylbewerber. Die soll in Bad Kötzting eingerichtet werden.