Arena Regensburg: Bund der Steuerzahler fordert europaweite Ausschreibung

Der Bund der Steuerzahler fordert laut dem Bayerischen Rundfunk eine europaweite Ausschreibung für die Namensrechte der Arena Regensburg. Die Stadt solle sich Gedanken darüber machen, denn so könne unter Umständen ein höherer Ertrag als die veranschlagten 500.000 Euro pro Jahr erzielt werden. Seitdem Continental nicht mehr der Namensgeber für das Stadion ist, sucht die Stadt nach einem neuen. Dafür führt sie Gespräche mit dem SSV Jahn Regensburg. Noch im ersten Quartal soll eine Entscheidung fallen. Der aktuelle Stand der Verhandlungen zwischen Stadt und Verein bleibe aber vertraulich, so eine Sprecherin der Stadt auf TVA-Nachfrage.