Arbeitsmarkt: Weniger Arbeitslose im September

Dank des Herbstaufschwungs ist die Zahl der Arbeitslosen in Bayern auf rund 221.000 gesunken. Im September waren damit etwa 13.200 Menschen weniger ohne Job als noch im August. Die Arbeitslosenquote lag sogar noch niedriger als von Arbeitsministerin Emilia Müller eingeschätzt – mit drei Prozent ist es der niedrigste September-Wert seit Beginn der Berechnungen 1997. Auch in der Region kann sich der September sehen lassen. Im Vergleich zum Vorjahr ist zum Beispiel in der Stadt Straubing die Arbeitslosenquote fast um einen Punkt gesunken. In Ostbayern ist die Zahl der Arbeitslosen aber überall zurückgegangen.