Altmühlmünster: Passionsspiele verschoben

Seit 1983 spielt der Riedenburger Ortsteil Altmühlmünster alle fünf Jahre nach, wie Jesus gestorben und auferstanden ist. In der Fastenzeit 2022 hätte es die Passionsspiele zum neunten Mal gegeben. Eigentlich noch lange hin, würde man meinen – aber das Problem ist: schon bald müssten die Darsteller zu proben beginnen. Wegen Corona ist eine sichere Planung kaum möglich.