Abensberg will Hochschulstadt werden

Die Stadt Abensberg möchte Hochschulstandort werden. Sie hat ihre Teilnahme am Wettbewerb „Partnerschaft Hochschulen und Region“ bestätigt. Die niederbayerische Stadt hat sich als Außenstandort für die OTH Regensburg ins Spiel gebracht. Sie möchte den Studiengang „Soziale Arbeit“ für rund 25 Studierende anbieten. Eine Entscheidung, ob Abensberg tatsächlich den Zuschlag bekommt, wird die bayerische Staatsregierung vorrausichtlich noch im Mai fällen.