A3: LKW Unfall am Stauende

Am Montag hat sich auf der A3 bei Wörth an der Donau in Folge des tödlichen Unfalls bei Barbing ein weiterer schwerer Unfall ereignet. Ein Lastwagenfahrer fuhr gegen 23 Uhr mit seinem Sattelzug aus Unachtsamkeit auf einen weiteren LKW am Stauende auf. Dieser wurde dann in zwei weitere Lastwagen geschoben. Ein 53 Jahre alter Lastwagenfahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt geborgen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Noch bis 8 Uhr war die Autobahn total gesperrt.